VC CAMPUS 2017

VC CAMPUS – start up your connection.

Eckdaten: 26.Oktober 2017 | auftakt. Das Gründerforum Basis in Ilmenau | 150 Teilnehmer | Anmeldung unter: www.vc-campus.de

Unter dem Motto „Start-up your connection“ bietet der diesjährige VC CAMPUS eine Plattform zum Austauschen und Netzwerken. Es sollen Verbindungen geknüpft und neue Perspektiven eröffnet werden. Wie die vergangenen Jahre wird sich die Networkingveranstaltung rund um das Thema Gründen drehen. Unser Ziel ist es Investoren, Start Ups, Studierende und all jene, die sich für eine Gründung interessieren an einem Ort zu versammeln. Es geht darum Kontakte entstehen zu lassen, Interesse zu wecken und im besten Fall den Grundstein für neue Ideen und deren Realisierung zu legen.

Der diesjährige VC CAMPUS steht deshalb auf den drei Grundsteinen:

BIGTALK STATT SMALLTALK: Wir wollen mit verschieden Speakern in Keynotes und Pitches über die wichtigen Themen rund um das Gründen sprechen und mit ihren wertvollen Erfahrungen allen Teilnehmern einen Mehrwert bieten.

FROM BUSINESS TO FRIENDS – B2F: Unser Wunsch ist es, ein Umfeld für Begegnungen auf Augenhöhe zu schaffen. In entspannter Atmosphäre können so neue Partnerschaften entstehen.

PARTNER 2 GO: Die gesetzten Impulse und entstandenen Kontakte sollen auch über den VC CAMPUS hinaus bestehen und ermöglichen so eine zukünftige Zusammenarbeit.

Der Tag beginnt mit dem bewährten Thüringer Medien- und Gründerfrühstück, welches in familiärer Atmosphäre und mit Impulsvorträgen zu Diskussionen anregen soll. Im Anschluss warten auf Start-ups, Hochschulausgründungen und Gründungsinteressierte verschiedene Keynote Vorträge und Workshops.   Parallel dazu wird es verschiedene Gründergespräche geben. In diesem Rahmen werden Geschäftsideen, konkrete Vorhaben oder Unternehmensstrategien diskutiert und Feedback eingefordert.

Ansprechpartner:

Louisa Rabe
louisa@vc-campus.de

Gründer- und Innovationstag 2016

Copycat: Natur als Blaupause für Innovation?

Eckdaten: 03. November 2016 | Villa am Paradies / Jena| Anmeldung unter: www.git16.de

Abgucken, Kopieren, Abkupfern muss nicht immer negativ sein. Auf der Suche nach Innovationen und neuen Produktlösungen kann sich ein Blick in die Natur und ihre biologischen Lösungen lohnen. Die Natur liefert überraschende und über Jahrmillionen optimierte Lösungen für die technischen Probleme und Anforderungen an Designs von heute. Doch welche Chancen bieten die Natur als Inspiration und Spickzettel im Innovationsprozess und welche Grenzen ergeben sich dabei für Start-ups oder sogar gestandene Unternehmen. Die Natur hat ohne Zweifel tausende, durch den Prozess der Evaluation optimierte Lösungen parat, die man sich im Innovationsprozess zu Hilfe nehmen kann.

Beim diesjährigen Gründer- und Innovationstag möchten wir mit Ihnen über die Eignung von Analogien in der Natur als generelles Instrument für Innovation diskutieren und die Chancen für Start-ups kritisch beleuchten. Für welche Themenbereich oder Brachen lohnt die Suche nach Analogen bzw. einer Blaupause in der Natur besonders? Wie finde ich für ein spezifisches Problem die passende Analogie in der Natur und die zugehörige Lösung? Gibt es für jedes Problem eine Analogie in der Natur? Welche Methoden im Innovationsprozess unterstützen Start-ups am effizientesten?

Der 5. Gründer- und Innovationstag 2016 präsentiert einer breiten Öffentlichkeit innovative Projekte und Gründungsvorhaben aus den Thüringer Hochschulen. Neben einer Podiumsdiskussion und einer Werkschau, bei der sich zahlreiche Gründungsprojekte aus Jena und ganz Thüringen präsentieren, wird bei einem 90-sekündiger Pitch der BestPitch gekürt. Gründer präsentieren kurz und knapp ihre Geschäftsidee, eine Jury sowie das Publikum küren anschließend den besten Pitcher.

Nähere Infos gibt es unter: www.git16.de

Ansprechpartner:

Dr. Oliver Pänke
+49 3641 930869

VC CAMPUS 2016

VC CAMPUSis coming home 

Eckdaten: 26. Oktober 2016 | Technologie- und Gründerzentrum in Ilmenau | 150 Teilnehmer | Anmeldung unter: www.vc-campus.de/

Unter dem Motto „VENTURE CAPITAL CAMPUS is coming home“ bringen wir erneut motivierte Unternehmensgründer und zukunftsorientierte Kapitalgeber auf Augenhöhe zueinander.

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Start-ups, Hochschulausgründungen sowie Gründungsinteressierte und Kapitalgeber. Zudem bietet sie Gründungsunterstützern und Unternehmern die Möglichkeit, früh Kontakt zu Gründern und Gründungsinteressierten aufzubauen und Erfahrungen weiterzugeben.

Der VC CAMPUS 2016 strebt einen intensiven Wissens- und Erfahrungsaustausch an. Der Tag beginnt mit dem bewährten Thüringer Medien- und Gründerfrühstück, welches in familiärer Atmosphäre und mit Impulsvorträgen zu Diskussionen anregen soll. Im Anschluss wartet auf Start-ups, Hochschulausgründungen und Gründungsinteressierte ein reichhaltiges Angebot an Workshops. Parallel dazu werden drei Gründergeschichten vorgestellt. Diese sollen den intensiven und konstruktiven Austausch zwischen Gründern und Kapitalgebern sowie Interessierten fördern. So können in diesem Rahmen Geschäftsideen, konkrete Vorhaben oder Unternehmensstrategien diskutiert und Feedback eingefordert werden. Zudem erwarten die Gäste zwei Keynotes, die wertvolle Impulse für den VC CAMPUS 2016 liefern.

Ansprechpartnerin:

Dr. Dörte Gerhardt
+49 3677 692512